Menü
h Suche
Jetzt suchen

Wandern auf dem Heidschnuckenweg

Abschnitt 13: Dehningshof nach Celle (27 km)

Die 13. Etappe des Heidschnuckenweges führt den Wanderer zum südlichsten Heide-Gebiet, zur sanften Landschaft der Severloher Heide. An Wiesen, Feldern und lichten Waldessäumen entlang gehts weiter zum letzten Etappen-Ziel – der altehrwürdigen Residenzstadt Celle. Unweit des Celler Schlosses endet der Heidschnuckenweg.

  • Heidschnuckenweg Etappe 13 Celle Copyright: Lüneburger Heide GmbH
  • Heidschnuckenweg Etappe 13 Celle Copyright: Lüneburger Heide GmbH

Der Heidschnuckenweg im VIDEO - HIER KLICKEN.

Letzte Heideflächen vor Celle

Vom Dehningshof sind es noch nicht einmal 2 Kilometer, da liegt die kleine Severloher Heide am Wegesrand. Dieses kleine sanft nach Westen abfallende Gelände ist die letzte größere zusammenhängende Heidefläche auf dem Weg nach Celle. Nur knapp 500 Meter sind es vom Beginn bis zur mächtigen Eiche am anderen Ende. Hinter einem kleinen Heidebach geht es hinauf auf den 84 Meter hohen Citronenberg.

Ursprüngliche Waldlandschaft

Der Weg sucht sich eine Bahn auf der breiten Trasse. Am Forsthaus Kohlenbach findet er zwischen den Bäumen einer Allee seine feste Form wieder. Hinter Scheuen beim Segelflugplatz steht eine kleine Heidefläche. Groß Hehlen ist von einer ursprünglichen Waldlandschaft umgeben. Es geht auf hübschen Waldrandwegen weiter nach Boye.

An der Aller entlang nach Celle

Am Boyer Waldteich ist die Aller schon nah. Geradeswegs geht es auf Celle zu, am Altarm der Aller entlang. Schließlich überquert man die Bahnhofsbrücke. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zur Stadtmitte. Lässt man das Celler Schloss, das sich, umgeben von einem Wassergraben, majestätisch im Schlosspark erhebt, hinter sich, hat man auch das letzte Etappenziel erreicht.

Heidschnuckenweg: 223 km in 13 Etappen

Der insgesamt 223 km lange Heidschnuckenweg ist in 13 Tagesetappen zwischen 7 km und 27 km aufgeteilt. Man kann aber auch je nach Kondition und Wanderlust die Tagesetappen individuell zusammenstellen.



Alle Informationen zum Heidschnuckenweg finden Sie hier.



Wanderkarte für diesen Abschnitt: Hier klicken und als PDF downloaden.

Pauschalangebote ohne Gepäck

Bispingen Touristik e.V. bietet verschiedene Pauschalangebote für Wanderfreunde an. Wandern Sie auf dem Heidschnuckenweg, ohne sich um Ihr Gepäck kümmern zu müssen. Die Tourist-Information organisiert den Gepäcktransport und Ihre Unterkünfte.


Bispingen-Touristik e.V.

Bahnhofstraße 19
29646 Bispingen

Tel. (0 51 94) 987 969-0
Fax (0 51 94) 987 969-7

info(at)bispingen-touristik.de
www.bispingen-touristik.de

mAusgangsort: Dehningshof


loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region