Menü
h Suche
Jetzt suchen

Ein Paradies auf Erden

Das Heidekastell ISERHATSCHE in Bispingen

Ihr persönlicher Vorteil:


1 € Preisnachlass auf den Eintritt

Alle Infos zur BispingenCard finden Sie HIER.

Das Heidekastell ISERHATSCHE zieht Jahr für Jahr tausende Gäste an. Mit der faszinierenden alten Jagdvilla, dem Barockgarten mit Preußenpavillon sowie dem Landschaftspark und dem eindrucksvollen Burgberg Montagnetto bekommen Sie viel Sehenswertes geboten.

Eindrucksvolles Gesamtkunstwerk

ISERHATSCHE – das Heidekastell von Uwe Schulz-Ebschbach in Bispingen – ist ein außergewöhnliches Gesamtkunstwerk, das alljährlich Tausende von Besuchern anzieht. Den Kern bilden die Jagdvilla, der Montagnetto, der Barockgarten sowie der Landschaftspark. Bereichert wird dieses Ensemble durch den Preußenpavillon und das Heide-Wald-Haus-Café, in dem Sie als Gruppe nach Voranmeldung – umgeben von panoramaartigen Landschaftsbildern – gemütlich Kaffee, Kuchen und Eis genießen können.

Jagdvilla mit historischem Mobiliar

Die Jagdvilla ISERHATSCHE entstand 1913/14 im schwedischen Holzbaustil für den Königlich Preußischen Kommerzienrat Ernst Nölle. Zwischen 1929 und 1986 befand sich das Areal im Besitz von Reemtsma. Besichtigen Sie in einem Rundgang die verschiedenen eindrucksvollen Räume der Villa samt ihres historischen Mobiliars. Mittelpunkt bildet der Kamin-Trophäen-Raum mit Möbeln aus der Jahrhundertwende (1890-1910) sowie einer Sammlung von Heidebildern.

Montagnetto – mit Wasserfall & Prunksaal

Der MONTAGNETTO, ein beeindruckender Multifunktionsbau mit Vulkan & Großwasserfall, ist eingebunden in ein terrassiertes Seensystem, in dem man einen Nachbau der ARCHE findet. Das Innere bietet für feierliche Anlässe mehrere Gewölbe: die BROTBACKOFENGROTTE, in der Bier und Wein von der Decke fließen können, und das »Herz des Berges«, den SALA DEL MONTE. Dieser prachtvolle Saal spiegelt mehr als 2000 Jahre Menschheitsgeschichte wider. Aber auch die Hochzeitsschmiede und die Arachnerie sollen nicht unerwähnt bleiben.

Barockgarten und Philosophie

Der rekonstruierte und rekultivierte Barockgarten, mit Werken des Berliner Bildhauers und Malers W. O. Hengstenberg, ist der größte und sehenswerteste »Philosophische Barocke Eisenpark« Europas. Im Mittelpunkt steht der Ebereschen-Eisen-Glocken-Baum. Jede Glocke steht für ein Lebensjahr des Eigentümers. Dieses Kunstwerk hat eine Höhe von 8 Metern, einen Stammumfang von 2,38 Metern, 7 goldene Blätter, 7 goldene Wurzeln und 12 bespielbare Glocken. Mehr als 200 philosophische Sprüche laden zu einem geistigen und philosophischen Spaziergang ein.


Heidekastell ISERHATSCHE

Schulz-Ebschbach-Allee 1
29646 Bispingen
Tel. (0 51 94) 12 06
s-e(at)iserhatsche.de
www.iserhatsche.de/index.php

Öffnungszeiten:

April bis Oktober:
Montag bis Sonntag, Feiertage: 10.00 – 18.00 Uhr
Letzte Führung: 16.00 Uhr

November bis März:
Montag bis Sonntag, Feiertage 11.00 – 16.00 Uhr
Letzte Führung: 14.00 Uhr


Preise:

Erwachsene: 12,- Euro
Kinder (7-12 Jahre): 8,- Euro
Kinder (bis 6 Jahre): frei
       
Gruppen: (ab 10 Personen und vorheriger Anmeldung) 10,- Euro

Anreiseplaner

Ihre Anreise

Anreise per Bahn

Planen Sie Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise per Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise.

mHeidekastell ISERHATSCHE

Schulz-Ebschbach-Allee 1, Bispingen

Das wird Sie sicher auch interessieren

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region