Menü
h Suche
Jetzt suchen

Spielmuseum Soltau

Ein Haus voller Spiele und Geschichte(n)

Ihr persönlicher Vorteil:

 

1 € Preisnachlass auf Museumseintritt

Alle Infos zur BispingenCard finden Sie HIER.

Im historischen Ebelmeyer-Haus in Soltau, direkt gegenüber dem alten Rathaus, befindet sich seit 1988 das Spielmuseum Soltau. Täglich – an 365 Tagen im Jahr – können Sie hier von 10 bis 18 Uhr in alte Spielwelten eintauchen.

Die Lust am Spielen …

Die Ausstellung des Spielmuseums zeigt eine der weltweit führenden historischen Spielzeugsammlungen aus vier Jahrhunderten. Doch nicht nur für Spielzeugsammler birgt der Besuch ein spannendes Erlebnis! Denn im Vordergrund steht das Erfahren alter Spielwelten. Interaktive Spielstationen prägen die Ausstellungsgestaltung und erwecken historische Spielprinzipien zum Leben.

Ein imposantes Puppenhaus

Ein absolutes Highlight der Sammlung ist das Puppenhaus Dingley Hall. Zwei Bankier-Söhne, Isaak und Laurence Currie, erbauten und gestalteten es ab 1875. Insbesondere die Größe des Puppenhauses beeindruckt: es ist knapp drei Meter lang und fast 2 Meter hoch. Vor allem seine Geschichte kann niemanden unberührt lassen: Kurz vor Beginn des Baus waren ihre beiden Schwestern in jungen Jahren verstorben, und auch Laurence hatte beständig mit seiner Gesundheit zu kämpfen. So musste er sich mit anhören, wie die Dienstmädchen ihm einen frühen Tod prophezeiten. Das Puppenhaus kann also auch als das Wirken zweier Kinder gegen die Vergänglichkeit gedeutet werden. Zudem dokumentierten Isaak und Laurence jede Investition mit Datum und Herkunftsort, höchstwahrscheinlich nach dem Vorbild des Vaters, einem Bankier. Dingley Hall ist also nicht nur ein imposantes Puppenhaus, es erzählt eine mindestens genauso beeindruckende Geschichte.

Wenn Helene reden könnte …

Auch unsere Helene, eine Puppe, die eine außerordentlich lange Reise hinter sich hat, oder das gesammelte Spielzeug der Soltauer Familie Swart wissen Einiges über ihre Zeit und Besitzer zu berichten. Das Spielmuseum ist seit 2007 mit dem Gütesiegel des Museumsverbandes Niedersachsens ausgezeichnet und entspricht damit nachweislich den internationalen Qualitätsstandards. Im Oktober 2013 wurde die Ausstellungsfläche durch das Spielmuseum+ auf 900 Quadratmeter erweitert.


Öffnungszeiten:

täglich 10.00 – 18.00 Uuhr – auch Silvester und Neujahr

Gruppen nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Preise:

Tageskarte 
Erwachsene 5,- Euro
Schüler und Studenten  2,50 Euro
Kinder unter 6 Jahren frei
Familienfreundlicher Eintritt: Eltern zahlen höchstens für ein Kind.

Jahreskarte
(ab Kauf 12 Monate lang gültig)
Erwachsene  9,- Euro
Schüler und Studenten  4,50 Euro

Gruppen (ab 10 Personen) 
Erwachsene pro Person  4,- Euro
Schüler pro Person  2,- Euro
bis zu 2 Begleitpersonen frei
Soltauer Schulklassen frei

Alle Karten schließen beide Standorte ein.

Spielmuseum Soltau

Poststraße 7 + 15
29614 Soltau
Tel. (0 51 91) 82 182
info(at)spielmuseum-soltau.de
www.spielmuseum-soltau.de

Anreiseplaner

Ihre Anreise

Anreise per Bahn

Planen Sie Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise per Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise.

mSpielmuseum Soltau

Poststraße 7 + 15, Soltau

Das wird Sie sicher auch interessieren

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region