Menü
h Suche
Jetzt suchen

Spielerisch die Heide entdecken

Machandel-Erlebnispfad in der Lüneburger Heide

Ein interessanter, lehrreicher Wanderweg für die ganze Familie ist der Machandel-Erlebnispfad. Besucher bekommen über 23 Stationen auf 11 km Länge viel Wissens- und Sehenswertes über die Kulturlandschaft Lüneburger Heide zu erfahren. Spielend, lesend und auch tastend können sich hier vor allem auch die Kinder über die Besonderheiten der Heide informieren.

Spielerisch lernen

Dieser Pfad richtet sich vor allem an Kinder, die die historische Kulturlandschaft der Lüneburger Heide spielerisch begreifen lernen sollen. An den 23 verschiedenen Stationen zu Themen wie »Biotoptypen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide«, »Historische und aktuelle Nutzungsformen der Heide« oder »Fühlen und Tasten« sollen die Jüngsten die historische Kulturlandschaft der Heide begreifen lernen.

23 Stationen auf 11 km

 

Alle Stationen des Erlebnispfades sind so gestaltet, dass die Kinder alle Elemente bequem erreichen, lesen und in Funktion nehmen können. Kinder unterschiedlicher Altersgruppen können spielerisch Natur und Landschaft kennen lernen. In der Routenführung ist zudem das Heidemuseum »Dat ole Huus« mit eingebunden.

Broschüre & Ausmalbögen

Die Besucher des Pfades können entweder vom Großparkplatz in Oberhaverbeck oder vom Parkplatz Döhle aus Richtung Wilsede wandern und viel Neues entdecken. Darüber hinaus wurde für diesen Erlebnispfad eine Broschüre und verschiedene Ausmalbögen erstellt, die in den Naturinformationshäusern des VNP bzw. in Wilsede im Museumsladen oder im Heidemuseum »Dat ole Huus« erhältlich sind.


Weitere Informationen:
Verein Naturschutzpark e.V. (VNP)
Niederhaverbeck 7
29646 Bispingen 

Tel. (0 51 98) 98 70 30
Fax (0 51 98) 98 70 39

info(at)verein-naturschutzpark.de

www.verein-naturschutzpark.de

m

Niederhaverbeck 7

Das wird Sie sicher auch interessieren

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region