Menü
h Suche
Jetzt suchen

Hörpel – ursprünglich Siedlung am dunklen Walde

Das Heidedorf Hörpel an der A7 ist das Tor zur Hörpeler Heide

Der kleine Heideort Hörpel liegt direkt an der A7 und bildet den nördlichen Abschluss der Einheitsgemeinde Bispingen in der Lüneburger Heide. Das Dorf, in dessen Mitte eine kleine Kirche steht, ist umgeben von einem breiten Felder- und Wiesengürtel.

Von hier in die Natur ...

Im Nordwesten der 400-Seelen-Siedlung beginnt die idyllische Hörpeler Heide – idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren. Das kleine Heidedorf Hörpel, nördlicher Teil der Einheitsgemeinde Bispingen im Landkreis Heidekreis, erreichen Sie über die Autobahn A7 oder die Landesstraße 212.

Weitläufige Heidelandschaft

Vor den Toren des Ortes liegt die Hörpeler Heide, eine weitläufige, ursprüngliche Heidelandschaft mit großem Charme, die zu ausgedehnten Wanderungen, Radtouren oder zum Verweilen einlädt. Hörpel, das war laut Überlieferungen die Siedlung, welche am dunklen Walde lag. Hier soll es vor langer Zeit ein Megalithgrab gegeben haben, das aber wahrscheinlich als Quelle für Baumaterial zerstört worden ist.

Verkehrsgünstig gelegen

Ein altes Dokument datiert den Ortsnamen erstmalig auf das Jahr 1193, als das Dorf als Teil des Bispingener Kirchspiels an Bischof Lüder von Verden verkauft wurde. War Hörpel lange Zeit ein typisches Heidebauerndorf, fernab der Straße, so wandelte sich der Ort allmählich zum handwerklich geprägten, verkehrsgünstig gelegenen Heideort. Bei guter Autobahnanbindung entstanden neue Siedlungen.

Besuch der Porzellan-Manufaktur

Heute leben knapp 400 Menschen in Hörpel. Hörpels stolze, zwischen Eichen emporragende Kirche mit einem 28 Meter hohen Turm wurde im Jahre 1909 erbaut und bildet den Mittelpunkt des beschaulichen Dorfes. Die bekannte Porzellanmanufaktur Calluna ist hier seit 1989 ansässig. Touristen können vor Ort beim Veredlungsprozess des »Weißen Goldes« hautnah dabei sein.

Bispingen-Touristik e.V.
Bahnhofstraße 19
29646 Bispingen

Tel. (0 51 94) 987 969-0
Fax  (0 51 94) 987 969-7

info(at)bispingen-touristik.de
www.bispingen-touristik.de

Anreiseplaner

Ihre Anreise

Anreise per Bahn

Planen Sie Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise per Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise.

mHörpel


Das wird Sie sicher auch interessieren

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region