© Pixabay

Kultur & Museen

Farbenfroh und Traditionell

Bis(s)chen vielseitig

In der Lüneburger Heide gibt es eine Vielzahl von Kulturstätten & Museen, die dem Besucher unterschiedlichste Themengebiete näher bringen:

Spielmuseum Soltau

Angefangen hat alles mit ein paar Puppen, die sich Hannelore Ernst auf einem Flohmarkt besorgte.

1984 entschloss sie sich dann dazu, ihre stetig wachsende Sammlung einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seit diesem Zeitpunkt gibt es das  Spielzeugmuseum. Das Museum hat sich auf wunderbare Weise weiterentwickelt. Es ist erwünscht mit Teilen des Spielzeuges und den kreativen Spielmöglichkeiten die Zeit zu verbringen. Das Museum kann 365 Tage im Jahr besucht werden.

 

Deutsches Panzermuseum Munster

Seit 25 Jahren ist das Deutsche Panzermuseum Munster die erste Adresse für Besucher, die am größten Standort des Deutschen Heeres einen umfassenden Einblick in die Militärgeschichte erhalten möchten.

Auf rund 7.500 m² Hallenflächen werden Exponate aus über 100 Jahren Deutscher Militärgeschichte gezeigt.

Die Darstellung der Geschichte des Standortes Munster u.a. durch Uniformen, durch originale Nissenhütten und Feldhäuser kommt nicht zu kurz. Die Ausstellung im Deutschen Panzermuseum verfolgt das Ziel, die Entwicklung der Deutschen Panzertruppen seit 1916 bis heute als Teil der gesamten deutschen Geschichte darzustellen und ihren technischen Werdegang aufzuzeigen. Um die geschichtliche Orientierung zu betonen, werden zu den militärischen Exponaten zeitgeschichtliche Dokumentationen gezeigt.

 

 

Archäologisches Museum Oldendorf (Luhe)

Die Oldendorfer Totenstatt ist ein Ensemble von sechs Grabhügeln und Megalithanlagen in Oldendorf. Dieses liegt nördlich von Amelinghausen, im Tal der Luhe, im Landkreis Lüneburg in Niedersachsen. Es besteht aus den Hünenbetten und den Rundhügeln (Quelle Wikipedia)

 

 

Heidemuseum »Dat ole Huus«


Mitten im Naturpark Lüneburger Heide in Wilsede findet man das 1907 erbaute alte Heidemuseum »Dat ole Huus«. Zusammen mit dem benachbarten Ausstellungsschafstall auf dem »Emhoff« wird hier eindrücklich und umfangreich über die Landschaft und das bäuerliche Heideleben um 1850 informiert.

 

Landschaftspark Iserhatsche

Hier bei uns  Bispingen befindet sich der 23ha große Landschaftspark Iserhatsche mit der dazugehörenden Jagdvilla, dem "Philosophisch Barocken Eisenpark" und dem "Montagnetto". Der Landschaftspark fällt durch sein terrassiertes Seensytem auf und ist ein Beispiel für die Verbindung von Natur und Baukunst.

Die historische Jagdvilla wurde 1913 bis 1914 im schwedischen Holzbaustil für den königlich Preußischen Kommerzienrat Ernst Nölle erbaut. Die Räume in der Jagdvilla sind in unterschiedlichen Stilen (u.a. Gründerzeit, Biedermeier, Barock) eingerichtet und für den Besucher begehbar. Der Philosphische Barocke Eisenpark ist ein rekonstruierter Barockgarten im Landschaftspark Iserhatsche mit Werken des Bildhauers und Malers O.W. Hengstenberg.

Das interessanteste Bauwerk auf Iserhatsche ist der Montagnetto, bei dem es sich um eine Miniaturdarstellung eines kleinen Schlosses im italienischen Stil handelt. Die Besonderheit des kleinen Schlosses ist ein eingebauter Vulkan, der von Zeit zu Zeit ausbricht.

 

 

Dan Dampo & Simone Siomo

WERKE ALS WERTE

Die zeitgenössische Kunst soll durch faire Preise einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

 

Kontaktieren Sie die Künstler :

- wenn Interesse an einem personlichen Treffen im Atelier oder in der Galerie des Künstlers besteht.

- Sie weitere Bilder seehn wollen.

- Einzel- oder Gruppenausstellung mit Danpo organisieren wollen.

- Danpos Bilder in Ihrem Unternehmen oder bei Veranstaltungen ausstellen wollen.

Wir freuen uns, Sie in unserer PROART- GALERIE begrüßen zu dürfen!

Ein begeistertes Publikum genießt die tiefe Spiritualität und Emotion des Künstlers

Mediathek "sneak preview"

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.