Schwindebecker Heide (39 km) Radtour 6

Auf einen Blick

  • Start: Bispingen Touristik
  • Ziel: Bispingen Touristik
  • mittel
  • 37,30 km
  • 2 Std. 29 Min.
  • 153 m
  • 103 m
  • 50 m

Beste Jahreszeit

Durch das Spöktal zur Schwindequelle

Auch diese Radtour beginnt an der Tourist-Information Bispingen. Das erste Etappenziel ist das Heidedorf Hützel. Von hier verläuft die Route durch das ehemalige Kieselgurgelände und das Spöktal nach Steinbeck. Kieselgur ist ein Sedimentgestein, entstanden aus dem Schutzpanzer abgestorbener Kieselalgen. Das Material ist ein geschätzter Rohstoff für Filter- und Bindemittel.

Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckte man reiche Kieselgurvorkommen im Tal der Luhe. Über hundert Jahre lang wurde Kieselgur abgebaut und war ein sehr wichtiger Wirtschaftszweig in der Gemeinde. Ein Meilenstein der Entwicklung war die Erkenntnis des Nobelpreisträgers Nobel in Hamburg, Kieselgur mit Nitroglycerin zu tränken und so den Sprengstoff Dynamit zu gewinnen.

Weitere Informationen

Informationen
  • Fahrradtauglich
  • Natur Highlight
  • Kulturell interessant
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • Beschilderung
Startort

Bispingen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.